Björn Rohm,

Jahrgang 1980, lernte als Beruf Schlosser.


2008 beginnt er aus Metallresten, Ketten und Schrauben originelle Kerzenständer und Weinflaschenhalter zu fertigen – rein als Geschenke für verschiedene Anlässe. Doch schon bald spricht sich der Witz und Ideenreichtum seiner Wohnobjekte herum und erste erfolgreiche Ausstellungen führen 2013 zu der Entscheidung, sein Kunstgewerbe anzumelden. Seitdem nimmt er regelmäßig beim Weihnachtsmarkt am Hödnerhof und bei der Gartenausstellung in Igls teil und bildet sich als Autodidakt kunstgeschichtlich weiter.

In Björns Händen entsteht aus Schrott Kunst, aus Stahl und Eisen Schönheit, und aus Zweckdienlichem Sinnlichkeit.



Ausstellungen

2015 - Blumenwelt Hödnerhof Ebbs
2016 - Blumenwelt Hödnerhof Ebbs

2016 - Kunst- und Designmarkt Passau

2016 - Weihnachtsmarkt Hödnerhof

2017 - Kunst- und Designmarkt Linz

2017 - Kunstmesse Wels

2017 - Ausstellung Bejing